Musikfestwochen in Winterthur vom 8. bis 16. August 2018

Die Winterthurer Musikfestwochen, zu denen etwa 50.000 Besucher erwartet werden, finden vom 8. August bis 19. August 2018 statt. Das Indie-, Rock- und Pop- Festival ist seit 1976 jedes Jahr einer der Höhepunkte des Schweizer Musiklebens. Als einzigartig und genial erweisen sich die kostenlosen Konzerte im Zeitraum zwischen dem 8. und 16. August 2018. Natürlich freuen sich die Organisatoren dennoch über Spenden. Für das Hauptwochenende des Festivals läuft bereits der Ticketvorverkauf.

Abwechslungsreiches Line-up und vielseitiges Rahmenprogramm

Ganze zwölf Tage dauert das unterhaltsame Festival mit insgesamt vier Bühnen in der Stadt, auf denen mehr als 70 unterschiedliche Acts stattfinden. Das Festival bietet ein abwechslungsreiches Line-up mit zahlreichen Auftritten bekannter Bands wie Beginner, Billy Talent und Tocotronic. Ein absoluter Geheimtipp der Festivalredaktion stellt der Auftritt von Tshegue am 15. August dar. Tshegue mit der Leadsängerin Faty Sy Savanet bietet abwechslungsreichen Afropunk aus Paris. Mit der Kombination aus nachdenklichen und besinnlichen Texten und tollen Pianostücken sorgt Benjamin Clementine für Gänsehautfeeling bei seinem Live-Auftritt am 19. August. Weitere bekannte Gesichter unter den Musikern und Sängern, die auf dem Festival auftreten, sind Mavi Phoenix, Metronomy, Turbostaat und viele mehr. Darüber hinaus gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit kulturellen Highlights wie Poetry-Slam, Kabarett und Musiktheater. Zum ersten Mal finden dieses Jahr Lesungen während des Festivals statt. An verschiedenen Orten der Stadt organisieren die Freunde von Lauschig unterhaltsame Spoken-Word-Auftritte mit Gästen wie Dominik Dusek und Lisa Christ. Spiele, Basteln und Malen für Kinder sind ebenfalls Teil des Programms der Musikfestwochen.

Ziel und Zweck des Festivals ist es, internationale Newcomer und Schweizer Musik zu unterstützen und zu fördern. Wichtig ist für die Veranstalter, dass 50 Prozent der teilnehmenden Acts aus der Schweiz kommt. Dazu gehören Künstler wie Klaus Johann Grobe, Annie Taylor und The Two. Wer Schweizer Musik erleben möchte, sollte sich das Festival also nicht entgehen lassen.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *