In Bern findet heuer zum 62. Mal der berühmte Gordon-Bennett-Cup, die Weltmeisterschaft des Gasballonfahrens, statt.

Die Geschichte

Der Gordon-Bennett-Cup ist der rennomierteste und älteste Ballonsportwettbewerb der Welt.

Zum erstenmal wurde der Ballonwettbewerb im Jahr 1906 im Jardin des Tuileries in Paris ausgetragen, wo 200.000 Besucher diesem Spektakel folgten.

Beim Cordon-Bennett-Cup kommen weltweit die besten Gasballonfahrer zusammen, um sich ohne Zeitbeschränkung untereinander zu messen. Der Wettbewerb erfolgt nach einem einfachen Prinzip: Zu der jeweiligen Nationalhymne hebt jede Mannschaft mit der selben Menge Gas im Abstand von nur wenigen Minuten vom selben Ort ab. In der Folge halten sich die Ballone drei bis vier Tage ununterbrochen in der Luft. Jene Mannschaft, deren Landung am weitesten vom Startpunkt entfernt liegt, hat gewonnen. Jedes Land kann bis zu drei Mannschaften zum Wettbewerb schicken.

Die Technik hat es möglich gemacht, dass heute jeder im Internet Höhe, Position und Geschwindigkeit von allen Ballonen live mitverfolgen kann. Dadurch ist die Fangemeinde des Gordon-Bennet-Cups enorm gewachsen.

Auch in den Medien hat diese Weltmeisterschaft mittlerweile eine große Präsenz. Im Jahr 2017 wurde der Gordon-Bennet-Cup von Fernsehsendern insgesamt 580 Stunden ausgestrahlt und in 13.000 Nachrichtenmeldungen in 50 Ländern wurde darüber berichtet

Das Programm

In diesem Jahr startet der Gordon-Bennet-Cup mit einer großen Eröffnungsgala am 27. September 2018. Im Rahmen dieses Events erfolgt auch die Auslosung der Starterränge.

Heuer nehmen 21 Teams aus den Ländern Schweiz, Österreich, Deutschland, Belgien, Tschechien, Polen, Frankreich, Russland, Australien und den USA teil.

Am Freitag werden die Gasballone befüllt und heben mit der Begleitmusik ihrer Nationalhymne in die Lüfte ab.

Besucher können sich an Food-Trucks mit Köstlichkeiten aus nahen und fernen Ländern verpflegen und es wartet ein umfangreiches Rahmenprogramm.

Am Samstag heben in der Früh rund 25 Heißluftballone mit Sponsoren ab, auch dies ist ein wunderschönes Spektakel für Besucher.

Am Abend findet das Night Glow statt, bei dem beleuchtete Ballone in einer Choreographie zu Musik durch die Lüfte „tanzen“.