I have the Impression, that this text is translated from English – the mistakes in the text were typical translating-machine-mistakes.

Dieses Museum zählt zu den renommiertesten kulturhistorischen Museen der gesamten Schweiz. Das Schweizer Nationalmuseum zählt, wie der Name schon sagt, zu den wichtigsten Ausstellern von Exponaten der Schweizer Geschichte und Kultur. Es hat seinen Sitz im Landesmuseum Zürich. Zum Nationalmuseum selbst zählen über die Schweiz verteilt andere Einrichtungen, wie das Schweizer Zollmuseum am Luganer See, sowie das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz und das Sammlungszentrum des Schweizerischen Nationalmuseums in Affoltern am Albis.

Kinder bis 16 Jahren haben freien Eintritt, Erwachsene zahlen lediglich 10 CHF. Das Museum ist von Dienstag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr geöffnet, donnerstags sogar bis 19 Uhr.

Das Museum verfügt über eine interne Bibliothek mit Lesesaal deren Bestand rund 85.000 Einzelpublikationen sowie 700 laufende Zeitschriften umfasst. In der Bibliothek werden auch zahlreiche Besonderheiten aufbewahrt, wie über 4.000 verschiedene Textilmuster und ein umfangreiches Münzkabinett, welches neben Münzen auch Banknoten, Medaillen, Münzprägestempel sowie weitere Besonderheiten enthält. Eine weitere Besonderheit ist das umfassende Bilderarchiv, welches 400.000 Bilder, darunter alle Arten von Fotografien aus den verschiedensten Publikationen, aufbewahrt und einen Teil davon der Öffentlichkeit zugänglich macht.

Auf der Webseite des Schweizerischen Nationalmuseums zahlreiche vergangene und aktuelle Sonderausstellungen des Museums in Augenschein genommen werden.

Des Weiteren können auf der Webseite auch Führungen zu den aktuellen Ausstellungen für private Gruppen gebucht werden. Beliebt ist das Museum darüber hinaus für Sitzungen und Tagungen. Das Museum bietet auf seiner Homepage eine Vielzahl von exquisiten Tagungsräumen, die sich gut eignen, um solche Treffen abzuhalten.

Die museumseigene Boutique als auch das Museums-Restaurant “Spitz” laden nach dem Museumsbesuch dazu ein den Tagesbesuch dort ausklingen zu lassen. Die Boutique ist mit über 2.000 Artikeln mehr als ein einfacher Souvenirladen und bietet auch Fachliteratur und viele andere spannende Artikel.

Insgesamt betrachtet bietet das Museum eine Vielzahl von unterschiedlichen Exponaten und Ausstellungen, die einen tiefen Einblick in die Geschichte der Schweiz ermöglichen.