Die Schweiz ist eine der bekanntesten Nationen, wenn es um klassische Musik geht. So kommen viele bekannte Musiker und auch Komponisten klassischer Werke aus der Nation in den Alpen. Darüber hinaus ist die Schweiz eines der Länder auf der Welt, in denen die meisten Festivals stattfinden, die sich mit klassischer Musik beschäftigen. Eines dieser Festivals ist das Interlaken Classic Music Festival. In diesem kurzen Artikel stellen wir Ihnen das Festival näher vor.

Das Interlaken Classic Music Festival findet einmal jährlich Ende April in der Stadt Interlaken statt, die im Berner Oberland in der Schweiz liegt. Dabei kommen jedes Jahr zahlreiche Gäste aus der ganzen Welt, um dieses renommierte Event zu besuchen. Jedes Jahr bietet das Interlaken Classic Music Festival dabei Stars aus der Szene der klassischen Musik. In diesem Jahr war eigentlich der bekannte und berühmte Geiger David Garrett als wichtigster Act vorgesehen, er musste jedoch aufgrund einer Erkrankung seine Teilnahme am Festival kurzfristig absagen. Als Ersatz konnte für den Stargeiger ein junges Talent aus den USA für die Teilnahme gewonnen werden. So war Elli Choi schon ein mehr als würdiger Ersatz für David Garrett. Wie der Stargeiger gilt Elli Choi als eines der größten Talente in der Szene der klassischen Musik und genoss dabei eine hochkarätige Ausbildung in der berühmten Juilliard School in New York. Dabei waren beide auch Mitglied in der renommierten Meisterklasse des virtuosen Professor Zakhar Bron.

Mit ihrem Auftritt gelang es Choi dabei ohne Weiteres, die hohen Erwartungen des Publikums und der Kritiker zu erfüllen und teilweise sogar zu übertreffen. Gut möglich, dass ihr Auftritt beim Interlaken Classic Music Festival später zu den Meilensteinen ihrer Karriere gezählt werden wird. Auch im nächsten Jahr können sich die Freunde der klassischen Musik sicherlich wieder auf eine ähnlich hochkarätige Veranstaltung freuen wie im Jahr 2018. Sie sollten sich Ende April 2019 schon einmal freihalten.